hier kannst du einen kleines text über dich schreiben der es weglassen wenn du möchtest.. ^.^

Meine Welt

Diary About Fotos

Eure Welt

Vergangen Gästebuch Contact For you Trash

Other

Links For me

Credits

Designer Design

MEINE FRESSE

Ich BÜFFEL ZWEI WOCHEN LANG, lass ne GEILE party sausen, schwänze Sport, um mit einer Freundin zu üben (und höre nebenbei, wie ein gemobbter Sechstklässler meinem Ex.Kunstlerer erzählt, dass er "es allen zeigen" wird, "bis sie bluten" oO), damit ich diese DUMME Matheklausur über Polynomdivision, Polynome etc gut schreibe ..

und was passiert?

DER STOFF KOMMT NICHT DRAN!!!

 

Eh ich glaub es hakt -.-

31.12.08 01:47


Ich bin manchmal so blöd.

Freitagmorgen, ich wache auf. Ich blicke kurz auf die Uhr, sehe, dass es 41 ist und sollte langsam aufstehen, wenn ich um 20 nach losmuss. Ich rappel mich auf, geh duschen und mich anziehen und  bin gerade dabei mir einen Tee aufzubrühen, als ich erneut auf die Uhr gucke. 6 nach. Sechs nach Fünf.

Wadde mal. Irgendwas stimmt da nicht, oder?

5:06

Ich muss doch erst um zwanzig nach sieben los x_x 

Ja, ich bin wirklich zwei Stunden zu früh aufgestanden und wollte zur Schule. Und ja, ich hab mich danach wieder schlafen gelegt. und ja, ich hab VERschlafen .___.

 

Aber hätte ich nicht gemerkt, dass ich zu früh bin. wär ich zur schule gefahren, mich gewundert, warum keine sau da ist, und wäre wieder zurückgefahren und hätte ohne es zu wissen, blau gemacht.

ich bin soo dumm x.x

 

Aber dafür kann ich jetzt POLYNOMDIVISION *_____* SIIIIIIEG!

14.12.08 18:03


Edit

Ich habe keinen Filmriss. Ich bin einfach nur MITTEN IM GEHEN eingeschlafen xDD omfg wie peinlich >_<''
23.11.08 20:37


SCHNEE!

Es hat geschneit und gestürmt, Leute!

Boah, mein Schirm ist auseinandergebrochen xD Einfach am Griff weggebrochen, und dann flog der Schirm auf eine Hautstraße und hat fast einen Unfall verursacht .. und ich renne auch noc wie eine Bekloppte hinterher .. wie im Witzfilm.. ich liebe es -_-

Und der Duisburg Hauptbahnhof wurde für zwei Stunden gesperrt. Und wo musste ich hin, weil mein Freund da wohnt und seinen Geb feiert? RICHTIG. Nach DUISBURG! Zum Glück war der Bahnhof um 19 Uhr wieder offen x_x

Die Party war voll toll, die Leute waren lieb und nett und witzig, aber .. ich hab zu tief ins Glas geguckt x_X und den ERSTEN FILMRISS MEINES LEBENS! xD Ich merkte nämlich wie mir schlecht wurde, ich auf Klo ging, weil ich dachte ich müsste kotzen, es aber nciht musste .. dnn kam mein Freund, und ich ging mit ihm die Treppen runter zurück zum Partyraum .. das ist das letzte Bild in meinem Kopf, mein Fuß, wie ich in auf die Treppenstufe setze ... DANACH WEIß ichs ncihts mehr, aber ich mussmich aufs Sofa gesetzt haben ... und dann wachte ich auf einem Tisch in nem leeren Nebenraum auf, mit Jacken und einem Bademantel zugedeckt, mein Freund hielt meine Hand und zwei andere Jungs kraulten michund unterhielten sich ganz lieb mit mir oO Ich muss sagen .. ich war überrascht .. aber ich finde, es gibt schlimmere arten aufzuwachen xD 

Boah war mir schlecht. Nie wieder Alkohol. (Der Vorsatz hält eh nur bis zum nächsten Wochenende xDD)

 

und jetzt: MÄDCHENSCHWÄRMEREI:

Ich liebe es, bei ihm im Arm zu liegen

Ich liebe es, wenn er mir über die Haut streicht

Ich liebe es, ihn zu küssen

Ich liebe es, bei ihm zu sein

Ich liebe es, neben ihm einzushclafen und aufzuwachen

 

KITSCHTIME BEENDET xD 

 

Und jetzt alle:

Was wollen wir trinken, unser Leben lang, Jeden Tag biszum Absturz!  Was wollen wir trinken, unser Leben lang, was wollenw ir trinken, Absinth!

yeaaaaah xD 

22.11.08 23:19


Irre

Wieso hat ein Türke das Lied " Türke Türke, was hast du getan?" als Klingelton? x_O

Heutige Episode: BUSFAHRER

Ein kleines Mädchen will mit dem Bus zur Jugendherberge ihres Freundes fahren. Sie nimmt den Bus, der eine abgelegene Landstraße hochfährt, eine Seite geht steil ab.

"Hält der Bus an der Laupendahlter Höhe?" "Guck aufn Plan."

Die Station steht drauf.

Der Bus setzt sich in Bewegung, RAST die Straße hinauf, ansatt 15 Minuten braucht der Bus nur 5 Minuten, Autos hupen und Reifen quietschen, eine Frau drückt den Knopf und ruckartig bleibt der Bus stehen. Vollbremse, yeah. Das Mädchen schaut auf den Fahrplan, sieht, dass sie den Zielstadtteil verlassen haben und fragt nochmal

"Hält der nicht Laupendahler?"

" MAH WO ISN DIE lAUPNDAHLER HÖHE?"

"SIE sind der Busfahrer, SIE sollten das wissen oO"

"Ich halt nur wenn wer klingelt. Wennu schon vorbei bist, steig aus und lauf zurück. Ich glaub, is nur eine Station früher als die hier. Schönen Abend."

Und ich fand mich einsam und allein im Dunkeln am Wegesrand wieder .___.

17.11.08 23:39


STADTGUERILLAKIND!

Heute wars wieder witzig xD

13:50, ich wache auf. Geweckt vom Telefon. SCHEIße, cih wollte eigentlich vor ner Stunde wachs ein und nach Duisburg gefahren sein x_X Shitshitshit. Am Telefon ist eine Freundin. 

" Sag bitte, dass du heute Zeit hast." "Eigentlich wollte ich zu meinem Freun.." "Wir sind im Aaltotheater  angefragt worden, wir sollen irgendwie Müllkinder spielen." "Ahh .. oke .. ich sag Fin Bescheid oO"

Tucker ich um 17 Uhr zum Theater. " Ja, Für die Aufführung heute .." WIE AUFFÜHRUNG?" "Ja, heute ist Aufführung ^^ " "Sie wissen schon, dass wir keine einzige Probe mitgemacht haben? Worum gehts eigentlich?" ""Och, ihr schafft das schon. Habt ihr Kostüme dabei?" "nein." " Das ist schlecht."

Ich bekam das Kostüm eines zehnjährigen Mädchens. Ein rotes Blümchenkleid, was mir die Brust abschnürte, blaueStrumpfhosen, die mri erst passten, als ich Löcher reinmachte, Leopardenstiefeletten, eine Motorradjacke, darüber eine Armeeweste, ein rotes Band um den Arm gebunden, ein Armeestirband und die beiden typischen Guerillastreifen auf der Wange, sowie eine MASCHINENPISTOLE.

Ich glaube, ich war ein Kindersoldat 'x__X

So. Auf der Bphne sollte ich dann "alles machen , was die anderen auc machen", u.A. Elektroschocks bekommen, eine Nutte ausrauben, gold von Wänden kratzen, auf dem Boden mit meiner Waffe robben, sowie eine Viertelstunde als Schattenbild mit meiner Maschinenpistole posieren, in diesem SCHEISSHEISSEN SCHEINWERFER X_x"

Und als ich wiederkam, haben die kleinen Dreckskinder meine Klamotten angezogen. Danke ♥ -.- Die Jungs hatten das Mädchenklo gestürmt, wei da das Abschminkzeugs war, also gabe ne Klopapierschlacht, und ... alter das teil stinkt so dermaßen nach Lavendel x___X

Danach durfte ich bei einer Aufführung meines Freundes (er macht feuershows) noch die BRANDWACHE spielen. Also extremly wichtig mit Feuerlöscher posieren und dafür gratisgetränke bekommen xD

War leider in einer Schwulenveranstaltung. Wenn Blicke töten könnten x.x

Und jetzt bin ich wieder Zuhause, rieche himmliche gut nach Shisha, hab ein graues Gesicht von der Farbe, ein pinkes neonherz auf der brust UND eine zerrissene strumpfhose, weil die beim versuch, jungs z zeigen, wie man strippt, kaputt gegangen ist xD

jo!

16.11.08 02:45


Manchmal ist das Leben wie im Märchen. Leider -.-

Heute: ASCHENPUTTEL

Es war einmal eine kleine niedliche Praktikantin. Sie arbeitete für zwei Wochen tagaus tagein in einem Bekleidungsgeschäft bei ihrer Tante, weil die harte Schule das von ihr verlangte. Die Arbeit war nciht hart, die war entspannt und das Mädchen machte es gerne, denn die Ladenbesitzerin war ihre Tante, die sie gut leiden konnte.

Doch eines Tages geschah es, dass die Tante nciht kommen konnte, sondern das Bett hüten musste. So übernahm die Schwester der Tante den Laden und verdonnerte die Praktikantin zu Putzdiensten. "Die Böden! In beiden Küchen! Erst fegen, dann Sachen rausräumen, Boden mit dem Mopp wischen, reinräumen!" "Die Schaufnetser! Von innen und von außen!" "Der Boden! " "Die Regale!" So ertönte es, und die kleine Praktikantin rannte um mit Putzwasser und Reinigungsmitteln.

Da erschien ihr eine gute Fee, in der Erscheinung ihres besten Freundes, der sie liebevoll besuchte, sie in den Arm nahm und ihr ein wenig bei der Reinigung half.

Einige Zeit später kamen die Kinder der Schwetser der Tante. Sie waren unordentlich und machten der armen kleinen Praktikantin mehr Arbeit als sie jetzt schon hatte. Doch kaum als die Uhr sechs schlug, schwang sich die Praktikantin in ihr gelbes Linienfahrzeug und fuhr gen Heim.

Kaum dort, ereilte sie eine Nachricht ihres Prinzen, der sie entführte aus dem Zuhause in eine strahlende, schöne Kneipe. Und so saßen und aßen und tranken sie den ganzen Abend lang und waren glücklich.

:P

12.11.08 23:17


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de