hier kannst du einen kleines text über dich schreiben der es weglassen wenn du möchtest.. ^.^

Meine Welt

Diary About Fotos

Eure Welt

Vergangen Gästebuch Contact For you Trash

Other

Links For me

Credits

Designer Design

Jahresrückblick 2008

Hier mal ein Jahresrückblick auf das Jahr 2008. Das jahr begann für mich voller Ungewissheit und Hoffnungen, die aber alle anders endeten als gedacht und um mir mal den Werdegang des jahres vor Augen zu führen

 Januar:

Silvester begann für mich mit einer Überraschung: Drei Freunde von mir (meine beste Freundin, ein guter Kumpel, sowie eine .. öh .. Affäre xD) standen auf meiner Matte um mit mir zu feiern Der Geburtstag dieses Jungen brachte mich in Gefühlschaos. Desweiteren war mein Zeugnis nicht soo gut, was meine Eltern zu einem Hausarrest sowie mehr Lernaufwand verleitete -_- (ej komm, 2,4 is nich sooo schlecht.)

 

Februar :

Karneval war einer der tollsten Tage mit der tollsten Freundesgruppe die ich hatte Meine ersten Skierfahrungen hab ich gemacht auf Klassenfahrt in Südtirol, mit meiner besten Freundin auf einem Doppelzimmer <3 Und sogar mit meiner damals verhassten Klasse hab ich mich verstanden 'oO

 

März:

Im März passierte ncihts spektakuläres. Aber es war der Monat des sitzens in Essen, der Monat der Wiese und der Monat des wunderschönen Zeitverbringens mit den Freunden. Der Monat des wenn-ich-sturmfrei-hab-pennt-meine.erste-große-liebe-bei-mir und der Monat weiterer schöner Momente. 

April:

Im April endete Jonas Schulzeit und ich sah ihn nichtmehr jeden Tag, was mich irgendwie deprimierte. Ich kotzte meinen Vater voll, also flog meine falsche Identität als Nichtsäuferin auf, aber er war zum Glück nicht sauer -_-  Außerdem sorgte eine schicksalhafte Party dafür, dass ich noch weniger über meine Gefühle wusste und hinter die Fassade eines Menschen schauen konnte, der hinter einer hohlen Säuferfront einen empfindlichen und tollen Jungen verbarg. Außerdem lernte ich da meinen Stalker kennen -_-

Meine beiden besten Freundinnen kündigten mir die Freundschaft, weil wir zu verschieden wurden, und meine erste große Liebe erzählte mir, dass er seit einem halben jahr eine Freundin hat und mich nur belogen hat. So Seitenaffärenmäßig. 

Mai:

Im Mai war ein schönes Konzertevent, bei dem ich in der Ruhr landete und geliebte Menschen traf. In Stuttgart hat mir ein liebes 9-erMädchen drei Tage lang (Stufenfahrt 10 und 9) beigestanden und mich getröstet, damit ich nicht alleine da stehe, wobei unsere Freundschaft sehr gewachsen ist (: Mein vater und ich hatten wieder Riesenkrach. Bei den Theaterproben ging ich meinem Romeo aus dem Weg, was er mit unglaublichen Depressionen beantwortete. 

Juni:

Wir hatten Auffühung, und ich habe den meiner meinung nach größten Fehler begangen, weil ich meinem Romeo verziehen habe, ihn geküsst habe, obwohl er eine Freundin hatte, noch mehr Sachen mit ihm tat, aber den schönsten Moment im leben mit ihm an einem See im Wald hatte. u_u' Den Monat beendete ich in Punkvierteln in Wuppertal mit viiiiel Gesäufe und Geprügel (ich war brav! xD) Außerdem war BOCHUM TOTAL, ein partyevent, bei dem iche s auf die Titelseite schaffte xDD

Juli:

Ich war mit meinem besten Freund und weiteren Freunden zwei Wochen in Griechenland *_* Den rest der ferien habe ich mich mit anderen Freunden getroffen und dafür gesorgt, nicht an Romeo zu denken. Was darin endete, dass er zu mir kam als ic sturmfrei hatte.

August:

Eine NRW-Rundfahrt mit meinem besten Freund sowie Olgas Rock, dem geilsten Partytag des Jahres mit meiner kleinen Sophia war der geilste Partytag im Jahr und die Highlights im Monat. Schule hat wieder angefangen, diesmal keine Klassenverbände mehr, was ich sehr begrüßt hab, weil ich meine Klasse gehasst habe X_x'

Achja. Essen Original war kacke. Aber als ich in der Bahn weinte, hat mich ein taubstummes Mädchen getröstet, was mich sehr berührt hat.

September: 

Der wohl schlimmste Monat im Jahr. Ein ehemals bester Freund hat mich verraten, mein allerbester Freund aus England hat sich umgebracht und mein Romeo begann sein Auslandsstudium.

Oktober:

Ich wurde 17. Ein Scheißalter. Meine Freunde waren aber lieb und kamen zu mir und auch sonst  war der Monat halbwegs oke. Naja, gelogen. Ich war .. scheiße drauf, aber die ganze Zeit. An Halloween wollte ich endlich wieder Party machen und machte beim Zmbiewalk mit. An dem Tag hab ich endlich wieder richitg viel Spaß gehabt und einen Jungen gefunden, der mich wirklich liebt und der mich nicht wie die anderen wie Dreck behandelt, gut aussiet und ... moah ich hatte Glüüüück x_X

November:

Praktikum bei meiner Tante. In nem Klamottenladen. Iiiich .. war die Putzschlampe und wurde echt fies behandelt. Es war mir egaaaal <3 Außerdem war die CHORFAHRT NACH POLEN!!             Sechs Tage Dauerparty mit tollen Leuten, ich hatte soviel Fun wie lange nicht mehr und lach immernoch Tränen, wenn ich daran denke (:

Dezember:

Stressige Weihnachtszeit, viel Spaß mit tollen Freundinnen, endlich mal wieder mehr Zeit für die Leute, die mir am herzen liegen und die Wiese war auc wieder da. Und Neujahr war toll (:

 

 

Fazit: Es kam alles anders als ich gedacht habe. Ich verlor viel und gewann vielmehr, mein Freundeskreis drehte sich um 180° und ich erlebte Sachen, die ich nicht erleben wollte Auch wenn es zwischendurch richitg schlimm war, und ich die alten zeiten vermisse, sind die neuen zwar anders, aber nicht schlechter. 

Ich denke, ich lasse mich von 2009 überraschen. Und werde nicht zuviel erwarten. Ist besser so -_-

 

2.1.09 02:18
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de